bg unterseite 01

Palmbuschen gebastelt und verkauft

Barbing. Seit Jahrzehnten halten die Barbinger KDFB-Frauen (Katholischer Deutscher Frauenbund) die beliebte Tradition des Palmbuschen-Bindens hoch. Zur Freude der KDFB-Vorsitzenden Angelica Finger hatten sich auch heuer wieder viele freiwillige Helferinnen im Pfarrheim Barbing versammelt. Berge von Zweigen, bunten Bändern und kunstvoll gedrehten Krepprosen waren für die Frauen nicht nur Arbeitsmaterialien, sondern verbreiteten auch einen Hauch von Frühling.

Gekonnt fügten die Binderinnen die Zweige zu kunstvollen Sträußen zusammen. Fleißig waren auch viele Helferinnen beim Bekleben der kleinen Palmkranzerl. Am gestrigen Sonntag nun wurden 120 Palmbüscherl und 30 Kranzerl nach der Sonntagsmesse verkauft und fanden reißenden Absatz. Am nächsten Sonntag, dem Palmsonntag werden die Büscherl und Kranzerl in der feierlichen Messe gesegnet. ©Christine Kroschinski