bg unterseite 01

Adventfeier des Frauenbundes Sarching – Heiter und besinnlich in die „staade Zeit“

Sarching. Die Vorfreude auf das Fest der Geburt des Herrn, wird oftmals getrübt von Hast, Unruhe und Zeitmangel, denn bis zum Heiligen Abend soll alles bestens arrangiert sein und jeder soll sich wohlfühlen, auch deshalb stand eine besinnlich heitere Einstimmung auf die Adventszeit am 10.12. beim Sarchinger Frauenbund auf dem Programm.

Mehr als 30 Mitglieder versammelten sich im adventlich geschmückten Wintergarten von Christa Karl , um sich von besinnlichen und heiteren Texten und mit Liedern auf diese besondere Zeit der Erwartung einstimmen zu lassen. Um der „staaden Zeit“ seinen Raum zu geben, der Hektik des Alltags, auch wenn nur für ein paar Stunden, zu entfliehen, hatte der Sarchinger Frauenbund zu einer mit viel Liebe zum Detail gestalteten Adventfeier geladen. Zur Einstimmung sang man gemeinsam "Wir sagen euch an den lieben Advent...".

Während überall Lichter leuchteten und die Luft erfüllt war mit den herrlichsten weihnachtlichen Düften nach Plätzchen, Stollen Gewürzen und Glühwein hießen Christa Karl und Monika Beiderbeck vom Führungsteam die Mitglieder, aber auch Pfarrer Stefan Wissel und Gemeindereferentin Susanne Hermann willkommen, ehe Pfarrer Stefan Wissel sowie Monika Beiderbeck von KDFB-Führungsteam Geschichten vorlasen. Im Rahmen der heiteren und besinnlichen Feier, vergaß man natürlich nicht, allen fleißigen Helferinnen zu danken. Bei Tee, Kaffee, Glühwein und selbst gebackenen Plätzchen kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz, ergaben sich doch vielfältige Möglichkeiten zum Gedankenaustausch und zu persönlichen Gesprächen. Bericht C. Kroschinski/Bilder KDFB Sarching