Skip to main content
24. Oktober 2023
Die Johanniter waren mit dem Rettungswagen zu Besuch im Kindergarten und Krippe

Barbing. „Kannst Du mal das Blaulicht anmachen?“ – Schwer beeindruckt waren die Kinder der Kita St. Martin beim Besuch des Johanniter-Rettungswagens mit Stefan Wedl und Claudia Hauner am 24.10. Die beiden zeigten den Kindern die gesamte Ausstattung und erklärte die Handhabung aller Geräte.

Die Kinder des Kindergartens St. Martin mit ihren drei Gruppen waren schwer beeindruckt, als ein Rettungswagen der Johanniter in der Kita anrollte. Der Einsatzwagen war zum Glück nicht wegen eines Notfalls gekommen, sondern die drei-bis  sechsjährigen Kinder durften sich das „Auto mit dem Blaulicht“ in Ruhe ansehen. Stefan Wedl und Claudia Hauner, die beiden Rettungsdienstmitarbeiter des Johanniter Ortsverbands Regensburg hatten zur Verstärkung auch noch die beiden Kuscheltiere das Faultier Jo und Kuh Hanni dabei und nahmen sich viel Zeit, um die Funktionen des Wagens und der Ausrüstung kindgerecht zu erklären. So konnten die Kinder beispielsweise den Inhalt eines Rettungskoffers bestaunen und erfuhren wofür das Blutdruckmessgerät oder das EKG-Gerät benötigt wird oder sich auf die Rettungstrage legen.

Mit der großartigen Aktion wollte man auch den Kindern die Angst vor einem Krankenwagen nehmen, falls tatsächlich mal eine Fahrt damit notwendig werden sollte. Aber Angst hatte die Kinder bei der Vorführung der Geräte keine, stattdessen mussten Stefan Wedl und Claudia Hauner viele neugierige Fragen beantworten. Ziel war es aber auch, den Kindern schon in einem frühen Alter zu erklären, was ein Notfall ist und wann ein Rettungswagen über die Notrufnummer alarmiert wird. Besonderes Highlight war natürlich das Blaulicht und das Martinshorn und ganz besonders stolz waren die Kids, dass sie auch im Fahrzeug Platz nehmen durften. Klar wurden die beiden Kuscheltiere der Johanniter auch noch einer Kuschelrunde unterzogen. Bericht C. Kroschinski/Bild Elli Ernst

Aktuelles